Einladungen

Einladung zum Neujahrsempfang

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. E-Mail

Mittwoch, 19. Dezember 2018 um 14:13

Liebe Mitglieder,

wir laden Sie herzlich zum Neujahrsempfang 2019 des Landesverbands Berlin des Deutschen Richterbunds – Bund der Richter- und Staatsanwälte – ein, der stattfinden wird

am Mittwoch, 23. Januar 2019, um 18 Uhr, im Festsaal des Sozialgerichts, Invalidenstraße 52, 10557 Berlin.

Einlass ist ab 17.30 Uhr. Bitte bringen Sie Ihre Dienstausweise mit.

Als Gastredner haben wir

Albrecht von Lucke

gewonnen, der referieren wird zu dem Thema

„Wenn die Bürger das Vertrauen in den Rechtsstaat verlieren, ist die Demokratie gefährdet!“

Stärken Richter und Staatsanwälte das Vertrauen in den Rechtsstaat oder schwächen sie es? Was leitet unsere Arbeit? Wie ist das Selbstbild der Justiz? Diesen Fragen wird Albrecht von Lucke während unseres Neujahrsempfangs 2019 nachgehen.

Albrecht von Lucke ist Publizist und Redakteur der „Blätter für deutsche und internationale Politik“, der größten politisch-wissenschaftlichen Monatszeitschrift im deutschen Sprachraum. Er meldet sich regelmäßig mit Veröffentlichungen zu Wort und ist ein gefragter Gast in Hörfunk und Fernsehen (zum Beispiel ARD-Presseclub, Phönix-Runde, Maischberger und Maybrit Illner). Nach dem Vortrag ist Zeit, mit dem Gastredner zu diskutieren und sich mit Kolleginnen und Kollegen bei Buffet und Getränken auszutauschen.

Wir freuen uns sehr auf Sie!

Der Vorstand des Landesverbands

 

Jahresempfang des Landesverbandes Berlin

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. E-Mail

Dienstag, 16. Oktober 2012 um 15:38

Einladung zum Herbstempfang

Liebe Mitglieder,
wie es langer und guter Tradition entspricht, lädt der Landesverband Berlin des Deutschen Richterbundes auch dieses Jahr sehr herzlich zu seinem Jahresempfang ein. Er findet statt am

Donnerstag, den 25. Oktober 2012, 17 Uhr,
im Saal 113 des Sozialgerichts Berlin
Invalidenstraße 52, 10557 Berlin (gegenüber dem Hauptbahnhof).

Nach einer Begrüßung durch den Vorsitzenden des Landesverbandes, Herrn RiKG Stefan Finkel, wird die Präsidentin des Verfassungsgerichtshofs und gleichzeitig Präsidentin des Sozialgerichts Berlin Frau Sabine Schudoma ein Grußwort an die Mitglieder richten und einen Einblick in die Arbeit des Berliner Verfassungsgerichtshofs geben. Der Vizepräsident des Sozialgerichts Herr Hans-Christian Helbig wird in einem kurzen Beitrag die Besonderheiten der Medienarbeit des Sozialgerichts vorstellen.

Anschließend wird eine Führung durch das Gericht stattfinden, in der interessante und versteckte Orte des Gerichts besichtigt werden können. Im Übrigen werden wir uns bei einem Imbiss und Getränken vergnügen und gewiss Gelegenheit haben, uns über aktuelle Fragen, aber auch über „dies und das“ auszutauschen.

Wir freuen uns sehr auf Ihr zahlreiches Erscheinen!

Der Vorstand

 

20. RiStA-Tag in Weimar

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. E-Mail

Dienstag, 15. März 2011 um 12:39

Vom 6. bis 8. April 2011 findet in Weimar der 20. Deutsche Richter- und Staatsanwaltstag statt. Nähere Informationen finden Sie auf einer gesonderten Seite des DRB-Bundesverbandes.

Der Thüringer Richterbund hat für die bereits angereisten Gäste am Abend des 5. April 2011 ab 18.00 Uhr Plätze in den Restaurants "Köstritzer Schwarzbierhaus Weimar", Scherfgasse 4, 99423 Weimar und "Zum Weißen Schwan", Frauentorstrasse 23, 99423 Weimar reserviert. Da die Kontingente begrenzt sind, würden sich die Kollegen über eine frühzeitige Anmeldung für eines der beiden Lokale unter

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

freuen. In beiden Restaurants werden Mitglieder des Vorstands des Thüringer Richterbundes anwesend sein.


 

Sonderangebot für unsere Mitglieder: ein ganzes Jahr die FAZ nebst Sonntagszeitung für 56,28€

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. E-Mail

Freitag, 11. Dezember 2009 um 11:49

Die Mitglieder des Deutschen Richterbundes haben ab jetzt die Möglichkeit, die FAZ und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung unter Hinzuzahlung von nur € 56,28 an den DRB-Bundesverband für ein ganzes Jahr frei Haus zu abonnieren. Eine Ausgabe kostet Sie folglich 16 Cent - das Jahresabonnement kostet hingegen regulär € 562,80! Die Abrechnung des Abonnements erfolgt durch den DRB-Bundesverband. Das Kontingent ist auf 5000 Abonnements bundesweit begrenzt.

Nähere Einzelheiten finden Sie in dem Bestellformular.

Natürlich können auch bisherige Nichtmitglieder des Richterbundes ein Abonnement bestellen, sofern sie zugleich dem Richterbund beitreten. Dann sollte allerdings bitte zugleich mit der Bestellung des Abonnements auch das Beitrittsformular eingereicht werden.

Bitte beachten Sie, dass sich unser Angebot nur an bisherige und zukünftige Mitglieder des Berliner Landesverbandes des Deutschen Richterbundes wendet. Entsprechende Angebote bieten aber auch alle anderen Mitgliedsverbände des Deutschen Richterbundes an. Interessentinnen und Interessenten aus anderen Ländern informieren sich bitte bei Ihrem Landesverband des DRB oder auf der Homepage des Bundesverbands.