22.03.20

Vorteile für Mitglieder

Rechtsschutz

Nach langen Verhandlungen mit einem führenden Rechtsschutzversicherer hat der Deutsche Richterbund ein – mit verschiedenen Optionen individuelles – unglaublich günstiges Paket für Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte geschaffen.

 

Zur Wahl stehen unseren Mitgliedern drei Ausbaustufen einer persönlichen Rechtsschutzversicherung. Wir empfehlen – ohne Vorteile daraus zu ziehen – als wirtschaftlich interessantestes Angebot den Kompaktrechtsschutz. Vergleichen Sie mit Mitbewerbern! Die Antragsunterlagen und Versicherungsbroschüren können Sie auf dieser Seite herunterladen.

 

Dienstrechtsschutz (RS 1)

Dabei enthalten alle drei Stufen stets den absolut empfehlenswerten "Dienstrechtsschutz für Richter und Staatsanwälte". Dieser Rechtsschutz sichert die Wahrnehmung aller denkbaren rechtlichen Interessen aus dem Dienstverhältnis, angefangen von Statusfragen bis hin zur Besoldung und Beihilfe. Er umfasst außerdem - was kein deutscher Versicherer ansonsten anbietet, einen Rechtsschutz gegenüber Dritten im Hinblick auf Ehrverletzungen (z.B. durch die Presse) und auf Nachstellungen, die Richter und Staatsanwälte in ihrer dienstlichen Tätigkeit erleiden.

Beitrag: nur 59 EUR/Jahr

 

Dienstrechtsschutz und Verkehrsrechtsschutz Familie (RS 2)

In der zweiten Stufe ist der Dienstrechtsschutz ausbaufähig um einen Verkehrsrechtsschutz für die ganze Familie Versichert ist der Versicherungsnehmer als Eigentümer, Halter oder Mieter eines Fahrzeugs. Ebenso der Partner / die Partnerin und die volljährigen partnerlosen Kinder bis zur ersten Berufstätigkeit mit ihren jeweiligen Fahrzeugen.

Beitrag: nur 100,31 EUR/Jahr

 

Kompaktrechtsschutz (RS 3)

Die dritte Stufe bietet neben dem Dienstrechtsschutz (RS 1) und dem Verkehrsrechtsschutz Familie (RS 2) zusätzlich einen darüber hinaus gehenden Vollrechtsschutz. Abgesichert sind u.a. Schadensersatz-Rechtsschutz, Vertrags- und Sachen-Rechtsschutz, Steuer-, Sozial- und Verwaltungsrechtsschutz, Ordnungswidrigkeiten- und Opferrechtsschutz und auch Arbeits-Rechtsschutz für den Partner / die Partnerin.

Beitrag: 135,60 EUR/Jahr

 

Zusatzoptionen

Die Versicherungen bieten zusätzliche Optionen für Immobilien-Rechtsschutz für die selbstgenutzte Wohneinheit (Prämie 37,73 €/Jahr) oder für die vermietete Wohneinheit (145,13 €/Jahr) oder einen erweiterten Straf-Rechtsschutz für Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte (einschließlich Amtsdelikte – 29,70 €/Jahr).

 

Versicherungssummen

  • 1.000.000 €

  • im erweiterten Straf-Rechtsschutz 500.000 € (max. 300.000 € je Person)

  • Selbstbeteiligung: 250 € / Wartezeit max. 6 Monate (RS 1)

 

Partner

ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG

 

Schadensmeldung

durch formlose Anzeige bei ROLAND Rechtsschutz
(Telefon 0221 8277-500)

 

Kosten eines Rechtsstreits übersteigen zig Jahresbeiträge

Ansprechpartner

Bild von Teoman Hagemeyer-Witzleb Teoman Hagemeyer-Witzleb assoziiertes Vorstandsmitglied
Telefon(030)9014 0 Fax 030/600 84 094 E-Mail